Mitarbeit Ihre Spende

Assistierter Suizid?

Warum wir eine solidarische Gesellschaft brauchen.

Der Umgang mit Sterbenden zeigt, in welcher Gesellschaft wir leben – und für welche wir uns einsetzen wollen. Nicht, dass wir sterben, sondern wie wir sterben wollen und können, wird heute leidenschaftlich diskutiert, auch im Bundestag. Seit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Suizidbeihilfe konnten bis jetzt keine gesetzlichen Regelungen getroffen werden, die einen breiten gesellschaftlichen Konsens finden. Verschiebt sich dieser Konsens von einer Suizidpräventionsgesellschaft hin zu einer Suizidassistenzgesellschaft?

 

Referenten
Prof. em. Dr. Andreas Heller, Uni Graz, Theologe und Pflegewissenschaftler
Prof. Dr. Dr. Reimer Gronemeyer, Theologe und Soziologe

 

Termin: Mittwoch, 12. Juni 2024, 19.00 Uhr

Ort: Kirche, Kloster der Franziskanerinnen, Bergstraße 20, 73525 Schwäbisch Gmünd

Parkplätze auch vor dem Kloster-Hospiz, Am Kloster 1

Musikalische Umrahmung

Cultores Sonorum

Cornelia Schultes, Sopran
Susanne Schmid, Alt
Frank Dürr, Tenor
Stefan Boschert, Bass

Bitte haben Sie Verständnis zum Schutz aller, während des Gedenkgottesdienstes eine Maske zu tragen!

Die bekannte Singer-Songwriterin Judy Bailey und ihr
Mann, der Musiker Patrick Depuhl nehmen die
Zuhörerinnen und Zuhörer an diesem Abend mit auf
eine Entdeckungsreise in eine Welt voller
Lebensfreude und Leidenschaft. Das Zusammenspiel
von Musik und Sprache ist inspirierend, die Musik
kommt aus der Seele, von irgendwo zwischen Fernund Heimweh, mit viel Sonnenschein und Himmel,
Lebensmut und Freude. Es sind ehrliche Gedanken
und Worte, die von Höhenflügen und Krisen erzählen
und Einblicke geben in Wurzeln und Welten zweier
ganz unterschiedlicher Menschen, die seit über 20
Jahren ein Paar sind.

Referent: Dr. med. Klaus Riede, Facharzt für Allgemeinmedizin und Stiftungsratsvorsitzender der Agnes Philippine Walter Stiftung

Liebe Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der aktuellen Lage ist eine Anmeldung für unsere Gottesdienste, an Sonn- und Feiertagen, in der Weihnachtszeit dringend erforderlich.

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt.

Die Klosterkirche kann nur unter der 2G-Regelung betreten werden.

Bitte führen Sie Ihren 2G Nachweis mit sich.

Das Tragen einer medizinischen oder FFP2 Maske ist Pflicht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Klostergemeinschaft der Franziskanerinnen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der aktuellen Lage ist eine Anmeldung für unsere Gottesdienste, an Sonn- und Feiertagen, in der Weihnachtszeit dringend erforderlich.

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt.

Die Klosterkirche kann nur unter der 2G-Regelung betreten werden.

Bitte führen Sie Ihren 2G Nachweis mit sich.

Das Tragen einer medizinischen oder FFP2 Maske ist Pflicht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Klostergemeinschaft der Franziskanerinnen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der aktuellen Lage ist eine Anmeldung für unsere Gottesdienste, an Sonn- und Feiertagen, in der Weihnachtszeit dringend erforderlich.

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt.

Die Klosterkirche kann nur unter der 2G-Regelung betreten werden.

Bitte führen Sie Ihren 2G Nachweis mit sich.

Das Tragen einer medizinischen oder FFP2 Maske ist Pflicht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Klostergemeinschaft der Franziskanerinnen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der aktuellen Lage ist eine Anmeldung für unsere Gottesdienste, an Sonn- und Feiertagen, in der Weihnachtszeit dringend erforderlich.

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt.

Die Klosterkirche kann nur unter der 2G-Regelung betreten werden.

Bitte führen Sie Ihren 2G Nachweis mit sich.

Das Tragen einer medizinischen oder FFP2 Maske ist Pflicht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Klostergemeinschaft der Franziskanerinnen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der aktuellen Lage ist eine Anmeldung für unsere Gottesdienste, an Sonn- und Feiertagen, in der Weihnachtszeit dringend erforderlich.

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt.

Die Klosterkirche kann nur unter der 2G-Regelung betreten werden.

Bitte führen Sie Ihren 2G Nachweis mit sich.

Das Tragen einer medizinischen oder FFP2 Maske ist Pflicht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Klostergemeinschaft der Franziskanerinnen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der aktuellen Lage ist eine Anmeldung für unsere Gottesdienste, an Sonn- und Feiertagen, in der Weihnachtszeit dringend erforderlich.

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt.

Die Klosterkirche kann nur unter der 2G-Regelung betreten werden.

Bitte führen Sie Ihren 2G Nachweis mit sich.

Das Tragen einer medizinischen oder FFP2 Maske ist Pflicht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Klostergemeinschaft der Franziskanerinnen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der aktuellen Lage ist eine Anmeldung für unsere Gottesdienste, an Sonn- und Feiertagen, in der Weihnachtszeit dringend erforderlich.

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt.

Die Klosterkirche kann nur unter der 2G-Regelung betreten werden.

Bitte führen Sie Ihren 2G Nachweis mit sich.

Das Tragen einer medizinischen oder FFP2 Maske ist Pflicht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Klostergemeinschaft der Franziskanerinnen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der aktuellen Lage ist eine Anmeldung für unsere Gottesdienste, an Sonn- und Feiertagen, in der Weihnachtszeit dringend erforderlich.

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt.

Die Klosterkirche kann nur unter der 2G-Regelung betreten werden.

Bitte führen Sie Ihren 2G Nachweis mit sich.

Das Tragen einer medizinischen oder FFP2 Maske ist Pflicht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Klostergemeinschaft der Franziskanerinnen